Peter Raschendorfer

Es gibt kein Licht am Ende des Informations-Tunnels

vor 5 Tagen

Einsam hastet der Mann durch den endlos langen Tunnel. Kein einziger Sonnenstrahl durchdringt das Dunkel. Auch kein einziger Laut. Er ist hier völlig isoliert. Alleine. Kurioserweise merkt er das aber nicht. Er fühlt sich nicht alleine. Er fühlt sich nicht einsam. Ganz im Gegenteil. Das Dunkel um ihn herum bemerkt er nicht. Genauso wenig wie die Stille, die ihn umgibt. Ihm erscheint alles hell und klar. Er bemerkt seine missliche Lage nicht und gerät immer tiefer in den Tunnel. Er ist gefangen ohne es zu merken. Hoffnungslos verloren und glücklich dabei. Was wie eine absurde Fantasie klingt beschreibt sehr treffend die Lage, in der wir alle uns befinden…

Weiterlesen

Alles Banane oder was?

vor 2 Wochen

Nein, hier geht es nicht um eine der hierzulande in puncto Verzehr pro Kopf beliebtesten Früchte. Es geht auch nicht um die berühmte Frage, warum Bananen krumm sind und auch nicht darum, ob Bananen nun Obst oder Gemüse sind. Es geht um Qualität. Vielmehr geht es um mangelnde Qualität bei Produkten. Und damit kommen wir zu den Bananen…

Weiterlesen

Wie funktioniert unser Kalender?

vor 3 Wochen

Dass ein Jahr von Jänner bis Dezember dauert und in der Regel aus 365 Tagen besteht sollte hinlänglich bekannt sein. Aber warum ist das so? Warum sind die Monate unterschiedlich lang? Warum heißen die Monate so, wie sie eben heißen? Und was hat es mit dem Schaltjahr auf sich? Woher kommt unser Kalender und wie funktioniert er wirklich? Diesen Fragen geht der Artikel nach und schließt damit mehr oder weniger nahtlos an die beiden letzten an…

Weiterlesen

Ungewöhnliche Probleme erfordern ungewöhnliche Lösungen

vor 1 Monat

Dass ich ein Fan von Google bin ist kein Geheimnis. Was die Daten-Sammelwut von Google betrifft darf und sollte man durchaus kritisch sein und das Informations-Monopol, das sich Google geschaffen hat, ist ohne Zweifel bedenklich. Aber die Dienste, die Google anbietet, sind so gut wie perfekt. Und die Unternehmenskultur ist außergewöhnlich. Wie die dort ticken zeigt sich auch, wenn es um ungewöhnliche Problemlösungen geht…

Weiterlesen

Das war ein langes Jahr – aber nicht überall!

vor 2 Monaten

Es stimmt schon, die Zeit vergeht wie im Flug. Schon wieder ist ein Jahr vorüber. Trotzdem war 2016 ein langes Jahr – und zwar ganz genau 31.622.401 Sekunden lang. Aber nicht überall auf der Welt. Bei uns hier in Österreich zum Beispiel nicht. In England zum Beispiel aber schon. Dafür ist bei uns das Jahr 2017 etwas länger als in England. Klingt komisch, ist aber so…

Weiterlesen

Jetzt bloggt er auch noch

vor 2 Monaten

Es ist ein kalter, grauer, regnerischer Tag. Dass eigentlich Winter ist, ist nur an etwas Schnee auf den Gipfeln der umliegenden Berge zu erahnen. Es ist Ende Dezember. Ein Jahr neigt sich unaufhaltsam dem Ende entgegen. Doch eine Katastrophe nimmt in diesem Jahr, das so kurz davor steht, sich für immer in die Untiefen der Geschichte zu verabschieden, an diesem kalten, grauen, regnerischen Tag im Dezember noch ihren Lauf…

Weiterlesen